Abo Kampagne | nordbayerischer-kurier-datenschutz
2219
page-template,page-template-full_width,page-template-full_width-php,page,page-id-2219,ajax_fade,page_not_loaded,,select-theme-ver-3.6,wpb-js-composer js-comp-ver-5.0.1,vc_responsive

Datenschutz

Datenschutzerklärung

Wenn Sie ein Angebot des Nordbayerischen Kuriers nutzen, verarbeiten wir personenbezogene Daten. Das kann bei der Nutzung unserer Websites sein, bei der Bestellung unserer Produkte oder wenn wir miteinander kommunizieren. Wir möchten an dieser Stelle darstellen, wie wir Ihre Daten schützen.

Die Daten bleiben vertraulich und werden nur für den Zweck verarbeitet, den wir Ihnen bei der Erhebung der Daten mitteilen. Die Verarbeitung Ihrer Daten erfolgt nur im Rahmen der gesetzlichen Vorschriften zum Datenschutz. Die Bestimmungen der Datenschutzgrundverordnung (DSGVO), des Bundesdatenschutzgesetzes Neu (BDSG-Neu) sind der Maßstab. Wir schützen Ihre Daten mit Hilfe technischer und organisatorischer Maßnahmen vor Manipulation, vor Verlust, Zerstörung oder dem Zugriff unberechtigter Personen. Diese Maßnahmen werden regelmäßig überprüft und angepasst.

Wir verarbeiten personenbezogene Daten grundsätzlich dann, wenn dies für die Bereitstellung eines funktionsfähigen Dienstes oder Angebotes notwendig ist.
Zur einheitlichen und transparenteren Darstellung haben wir für Sie in den jeweiligen Kapiteln die Informationen zu Art, Umfang und Zweck der Datenverarbeitung dargestellt. Zudem finden Sie die Rechtsgrundlage sowie Angaben zur Speicherdauer. Falls eine Übermittlung an Dritte oder an sog. Drittländer erfolgt, nennen wir eine solche Übermittlung im jeweiligen Kapitel.
Bei einer Datenübermittlung außerhalb der Europäischen Union besteht grundsätzlich nicht das hohe europäische Datenschutzniveau. Bei einer Übermittlung kann es sein, dass aktuell kein Angemessenheitsbeschluss der EU-Kommission im Sinne des Art. 45 Abs. 1, 3 DS-GVO besteht.

Nutzen unserer digitalen Angebote

Sie können unsere digitalen Angebote jederzeit mit oder ohne Registrierung je nach Angebot nutzen. Dies gilt für unsere Internetauftritte undWebsites sowie die mobilen Applikationen unseres Unternehmens. Bei manchen Angeboten ist eine Anmeldung erforderlich.

Logfiles

Bei jedem Aufruf unserer Internetseiten übermittelt Ihr Browser folgende Daten an unseren Server: Betriebssystem, Browsertyp und Version, IP Adresse, Datum und Uhrzeit, Gerätetyp.

Diese Daten sind für uns technisch erforderlich, um Ihnen unsere Websites anzuzeigen und die Stabilität und Sicherheit zu gewährleisten. Da wir damit insbesondere Schutz vor Missbrauch bieten können, sind wir zu dem Ergebnis gekommen, dass diese Daten – bei einer am Stand der Technik orientierten Gewährleistung der Datensicherheit – verarbeitet werden können, wobei Ihr Interesse an einer datenschutzkonformen Verarbeitung angemessen berücksichtigt wird. Die Daten werden ebenfalls in den Logfiles unseres Systems gespeichert. Eine Speicherung dieser Daten zusammen mit anderen personenbezogenen Daten von Ihnen findet nicht statt.
Die Daten werden gelöscht, sobald Sie unsere Websites verlassen und damit die jeweilige Sitzung beendet ist. Die IP-Adressen werden spätestens nach sieben Tagen gelöscht. Da die Erfassung der Daten zur Bereitstellung der Website und die Speicherung der Daten in Logfiles für den Betrieb der Internetseite zwingend erforderlich ist, haben Sie keine Widerspruchsmöglichkeit.

Cookies und Tracking

Unsere Webseites verwenden Cookies. Bei Cookies handelt es sich um Textdateien, die im oder vom Internetbrowser auf dem Computersystem des Nutzers gespeichert werden. Ruft ein Nutzer eine Website auf, so kann ein Cookie auf dem Betriebssystem des Nutzers gespeichert werden. Dieses Cookie enthält eine charakteristische Zeichenfolge, die eine eindeutige Identifizierung des Browsers beim erneuten Aufrufen der Website ermöglicht. Um den Erfolg und die Reichweite unserer Websites zu messen, führen wir Analysen des Nutzerverhaltens durch (sog. Webanalysen). Dabei kommen regelmäßig sogenannte Tracking-Tools zum Einsatz.
Es wird unterschieden: (i) technisch notwendige Cookies, (ii) Cookies zur Reichweitenmessung, (iii) Tracking-Tools zur Nutzungsanalyse, (iv) Tracking-Tools für nutzungsbasierte Online-Werbung (OBA). Ihre Daten werden an unsere Hosting-Dienstleister weitergegeben.

Sie entscheiden über die Verwendung von Cookies: Sie können Ihren Browser so einstellen, dass Sie über das Setzen von Cookies informiert werden und Cookies nur im Einzelfall erlauben, die Annahme von Cookies für bestimmte Fälle oder generell ausschließen sowie das automatische Löschen der Cookies beim Schließen des Browser aktivieren.
Bei der Deaktivierung von Cookies kann die Funktionalität dieser Website eingeschränkt sein. Im Nachstehenden finden Sie auch konkrete Hinweise zur Verwendung von Cookies der eingebundenen Dienste bzw. genutzten Technologien.

Weitere Informationen zum Thema finden Sie unter https://www.verbraucher-sicher-online.de/thema/cookies

Geltungsbereich, Anbieterkennzeichnung, Kontaktadresse

Teile dieser Datenschutzerklärung gelten gleichermaßen für Internetauftritte (“Website(s)”) der Nordbayerischer Kurier Zeitungsverlag GmbH, als Verantwortliche Stelle (s. nachstehend), insbesondere folgende:

kurierläuft.de
azubi.nordbayerischer-kurier.de
50jahre.nordbayerischer-kurier.de
anne-haug.blogs.nordbayerischer-kurier.de
kriegsende.blogs.nordbayerischer-kurier.de
klimawandel.blogs.nordbayerischer-kurier.de
der-fall-mollath.de
aufsess-theater.de
kurier-druck.de
kurier-vorteilhaft-leben.de
terminos.de

sowie für die KURIER E-Paper App

Neben diesen Angeboten betreiben wir in Kooperation mit spezialisierten Anbietern/Partnern weitere Themen-bzw. Anzeigenportale:

kurier-immo.de
kurier-stellen.de
kurier-wmquiz.de
kurier-trauer.de

Hier finden Sie entsprechend der jeweiligen Dienste gesonderte Datenschutzerklärungen.

Verantwortliche Stelle gem. § 3 Abs. 7 Bundesdatenschutzgesetz (BDSG) und Diensteanbieter gem. § 13 Telemediengesetz (TMG) ist:

Nordbayerischer Kurier Zeitungsverlag GmbH
Theodor-Schmidt-Str. 17
95448 Bayreuth
Telefon: +49 (0)921 294 – 0

Datenverarbeitung

Wie, wo, wann werden welche Daten auf unseren Websites zu welchem Zweck verarbeitet? Zu diesen Fragen finden Sie nachstehend unsere Antworten. Die Nutzung unserer Webseite ist in der Regel ohne Angabe personenbezogener Daten möglich. Soweit auf unseren Seiten personenbezogene Daten (beispielsweise Name, Anschrift oder E-Mail-Adressen) erhoben werden, erfolgt dies stets auf freiwilliger Basis.

Welche Datenkategorien werden verarbeitet?

Grundsätzlich unterscheiden wir hier in:

Daten, die von uns nicht bestimmten Personen zuordenbar sind

Hierbei handelt es sich in der Regel um Daten, die unsere Web-Anwendung direkt von Ihrem Browser übermittelt bekommt.

Beispiele:

Datum und Uhrzeit der Anfrage, IP-Adresse, Inhalt der Anforderung (aufgerufene Seite), Zugriffsstatus, Website, von der die Anforderung kommt, Browser, Betriebssystem, …

Personenbezogene Daten

Diese Daten stellen Sie uns meist direkt bereit, beispielsweise wenn Sie ein Kontaktformular oder auch eine Anfrage ausfüllen und an uns absenden.

Beispiele:

Name, Adresse, Kommunikationsdaten (Telefonnummer, E-Mail-Adresse, Zahlungsdaten, Anmeldedaten, …)

Zu welchen Zwecken werden die jeweiligen Daten verarbeitet?

  • Unsere Online-Dienste haben grundsätzlich zum Ziel, dazu beizutragen, unsere Geschäftszwecke erfüllen zu können. Hierzu gilt es, die bereitgestellten Dienste permanent zu optimieren (Kundenzufriedenheit, Sicherheit, Benutzerfreundlichkeit, …).
  • Wir verarbeiten Daten in erster Linie, soweit sie für die Begründung, inhaltliche Ausgestaltung oder Änderung des Rechtsverhältnisses erforderlich sind (Bestandsdaten). Personenbezogene Daten über die Inanspruchnahme unserer Website (Nutzungsdaten) erheben, verarbeiten und nutzen wir nur, soweit dies erforderlich ist, um Ihnen die Inanspruchnahme des Dienstes zu ermöglichen, zu optimieren oder abzurechnen.
  • Um Ihnen Mitteilungen, einschließlich Werbematerial zu senden (z.B. Newsletter)
  • Um unser Online-Angebot für Sie noch attraktiver zu gestalten, Interessenschwerpunkte zu erkennen und auch nutzungsbasierte Online-Werbung anzuzeigen.
  • Zur Web-Analyse und Auswertung um auch ggf. technische Probleme frühzeitig zu erkennen und darauf reagieren zu können.

Erhebung

Die Erhebung von Daten ist abhängig von der Art und Weise, wie Sie unsere Website nutzen. Personenbezogene Daten erheben wir nur dann, wenn Sie sich z.B. anmelden bzw. registrieren, wenn Sie im Forum aktiv sind, wenn Sie über unseren Web-Shop einkaufen, wenn Sie über unsere Anzeigen-Portale Aufträge einstellen oder sonstige personalisierten Angebote annehmen oder buchen. Die Erhebung erfolgt hier entweder über entsprechende Formulare bzw. Anmeldemasken oder ggf. auch aufgrund einer E-Mail-Nachricht an unser Unternehmen.

Nutzen Sie unsere Website rein informatorisch, erheben wir keine, auf bestimmte Personen zuordenbare Daten, mit Ausnahme der Daten, die Ihr Browser übermittelt, um den Besuch der Website zu ermöglichen (s.o.). Diese Informationen werden automatisch erhoben bzw. in sogenannten Server-Log Files gespeichert. Eine Zusammenführung dieser Daten mit anderen Datenquellen wird nicht vorgenommen. Wir behalten uns vor, diese Daten nachträgliche zu prüfen, wenn uns konkrete Anhaltspunkte für eine rechtswidrige Nutzung bekannt werden.

Verwendung

Ihre Daten werden für den Zweck verarbeitet genutzt und weitergegeben, zu dem Sie uns die Daten zur Verfügung gestellt haben. Zwecke sind insbesondere die Korrespondenz mit Ihnen z.B. zur Beantwortung von Anfragen, die Vertragserfüllung bzw. die Auftragsabwicklung. Darüber hinaus werden wir diese Daten für gelegentliche Angebote an Sie nutzen, um Sie über neue Produkte oder Dienstleistungen und andere Sie evtl. interessierende Leistungen zu informieren. Dieser Nutzung können Sie jederzeit widersprechen (s. Werbewiderspruch).

Übermittlung

Zu den oben genannten Zwecken werden Ihre Daten auch an die zuständigen Bereiche beim KURIER sowie an verbundene Unternehmen vom KURIER übermittelt, soweit dies zur Erfüllung der genannten Zwecke erforderlich ist und damit den gesetzlichen Erlaubnisvorschriften entspricht.

Wir können Ihre personenbezogenen Daten dann an Dritte weitergeben, wenn Aktionsteilnahmen, Gewinnspiele, Buchungen oder Vertragsabschlüsse von uns gemeinsam mit einem Drittanbieter angeboten werden – insbesondere geschieht dies innerhalt unserer Themen-/ Anzeigenportale. Teilweise bedienen wir uns externer Dienstleister, um Ihre Daten zu verarbeiten. Diese wurden von uns sorgfältig ausgewählt und schriftlich beauftragt. Sie sind an unsere Weisungen gebunden und werden von uns regelmäßig kontrolliert. Die Dienstleister werden diese Daten nicht an Dritte weitergeben. In diesen Fällen werden Sie vor Weitergabe Ihrer Daten gesondert auf die Übermittlung an Dritte hingewiesen.

Wir versichern, dass wir Ihre personenbezogenen Daten darüber hinaus nicht an Dritte weitergeben, es sei denn, dass wir dazu gesetzlich verpflichtet wären oder Sie uns vorher Ihre Zustimmung gegeben haben.

Formulare

Je nach Interessengebiet finden Sie auf unseren Websites entsprechende Kontaktformulare, über die Sie uns Ihre Wünsche und auch Ihre Daten mitteilen können oder an Aktionen und Gewinnspielen teilnehmen können.

Beispiele:

Leserbriefformular, Umzugsmeldung, Lieferunterbrechung, Reisenachsendung, Reisenachsendung + Heimatabo, Abo-Spende, Reklamation, Bankverbindung ändern, Abo-Bestellung, Kurier-Card, KidS-Weiterführende Schule, KidS-Grundschule, Historische Ausgabe, Registrierung, …

So können Sie sich auf unserer Webseite z.B. registrieren, um zusätzliche Funktionen auf der Seite zu nutzen. Die dazu eingegebenen Daten verwenden wir nur zum Zwecke der Nutzung des jeweiligen Angebotes oder Dienstes, für den Sie uns die Daten übermitteln. Für wichtige Änderungen etwa beim Angebotsumfang oder bei technisch notwendigen Änderungen nutzen wir die angegebene E-Mail-Adresse, um Sie auf diesem Wege zu informieren.

Wir verwenden Ihre Mailadressen oder Ihre Mobilfunknummern über die vertragsbezogene Nutzung hinaus, auch zur Werbung wenn Sie eingewilligt haben oder eine Einwilligung vorliegt (Art. 6 Abs.1 Satz 1 lit. a, bzw. lit. f DS-GVO). Falls Sie keine Werbung mehr auf dieser Grundlage erhalten wollen, können Sie jederzeit Ihre Einwilligung widerrufen:

  • per Mail an datenschutz@nordbayerischer-kurier.de
  • durch einen Klick auf den Abmelde-Link am Ende der Mail
  • schriftlich an die Nordbayerischer Kurier Zeitungsverlag GmbH, Theodor-Schmidt-Str. 17, 95448 Bayreuth (bitte Mailadresse und den Namen von der Registrierung angeben)
  • telefonisch über +49 (0)921 294 – 0

Dienstespezifische Hinweise

Google Tag Manager

Wir binden auf dieser Webseite den “Google Tag Manager” des Anbieters Google Inc., 1600 Amphitheatre Parkway, Mountain View, CA 94043, USA, ein.

Der Google Tag Manager ist eine Lösung um Website-Tags über eine zentrale Oberfläche verwaltet zu können. Das Tool sorgt für die Auslösung anderer Tags, die ihrerseits unter Umständen Daten erfassen. Google Tag Manager greift nicht auf diese Daten zu. Wenn auf Domain- oder Cookie-Ebene eine Deaktivierung vorgenommen wurde, bleibt diese für alle Tracking-Tags bestehen, die mit Google Tag Manager implementiert werden.

Newsletter

Der Versand der Newsletter erfolgt mittels des Versanddienstleisters „MailChimp“, einer Newsletterversandplattform des US-Anbieters Rocket Science Group, LLC, 675 Ponce De Leon Ave NE #5000, Atlanta, GA 30308, USA. Die Datenschutzbestimmungen des Versanddienstleisters können Sie hier einsehen: https://mailchimp.com/legal/privacy/. The Rocket Science Group LLC d/b/a MailChimp ist unter dem Privacy-Shield-Abkommen zertifiziert und bietet hierdurch eine Garantie, das europäisches Datenschutzniveau einzuhalten ( https://www.privacyshield.gov/participant?id=a2zt0000000TO6hAAG&status=Active). Der Versanddienstleister wird auf Grundlage unserer berechtigten Interessen gem. Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO und eines Auftragsverarbeitungsvertrages gem. Art. 28 Abs. 3 S. 1 DSGVO eingesetzt.

Der Versanddienstleister kann die Daten der Empfänger in pseudonymer Form, d.h. ohne Zuordnung zu einem Nutzer, zur Optimierung oder Verbesserung der eigenen Services nutzen, z.B. zur technischen Optimierung des Versandes und der Darstellung der Newsletter oder für statistische Zwecke verwenden. Der Versanddienstleister nutzt die Daten unserer Newsletterempfänger jedoch nicht, um diese selbst anzuschreiben oder um die Daten an Dritte weiterzugeben.

Für die Anmeldung zu unserem Newsletter verwenden wir das sog. Double-opt-in-Verfahren. Das heißt, dass wir Ihnen nach Angabe Ihrer E-Mail-Adresse eine Bestätigungs-E-Mail an die angegebene E-Mail-Adresse senden, in welcher wir Sie um Bestätigung bitten, dass Sie den Versand des Newsletters wünschen. (Wenn Sie dies nicht innerhalb von 24 Stunden bestätigen, wird Ihre Anmeldung automatisch gelöscht.) Sofern Sie den Wunsch nach dem Empfang des Newsletters bestätigen, speichern wir Ihre E-Mail-Adresse und Ihren Namen so lange, bis Sie den Newsletter abbestellen. Die Speicherung dient alleine dem Zweck, Ihnen den Newsletter senden zu können. Des Weiteren speichern wir jeweils bei Anmeldung und Bestätigung Ihre IP-Adressen und die Zeitpunkte, um einen Missbrauch Ihrer persönlichen Daten zu verhindern.

Pflichtangabe für die übersendung des Newsletters ist die E-Mail-Adresse. Die Angabe von Anrede, Vorname und Nachname ist freiwillig und wird allein zu einer Personalisierung des Newsletters verwendet. Auch diese Daten werden bei Widerruf vollständig gelöscht.

Statistische Erhebung und Analysen

Die Newsletter enthalten einen sog. „web-beacon“, d.h. eine pixelgroße Datei, die beim Öffnen des Newsletters von dem Server von MailChimp abgerufen wird. Im Rahmen dieses Abrufs werden zunächst technische Informationen, wie Informationen zum Browser und Ihrem System, als auch Ihre IP-Adresse und Zeitpunkt des Abrufs erhoben. Diese Informationen werden zur technischen Verbesserung der Services anhand der technischen Daten oder der Zielgruppen und ihres Leseverhaltens anhand derer Abruforte (die mit Hilfe der IP-Adresse bestimmbar sind) oder der Zugriffszeiten genutzt.

Zu den statistischen Erhebungen gehört ebenfalls die Feststellung, ob die Newsletter geöffnet werden, wann sie geöffnet werden und welche Links geklickt werden. Diese Informationen können aus technischen Gründen zwar den einzelnen Newsletterempfängern zugeordnet werden. Es ist jedoch weder unser Bestreben, noch das von MailChimp, einzelne Nutzer zu beobachten. Die Auswertungen dienen uns viel mehr dazu, die Lesegewohnheiten unserer Nutzer zu erkennen und unsere Inhalte auf sie anzupassen oder unterschiedliche Inhalte entsprechend den Interessen unserer Nutzer zu versenden.

Ihre Einwilligung in die übersendung des Newsletters können Sie jederzeit widerrufen. Den Widerruf können Sie durch Klick auf den in jeder Newsletter-E-Mail bereitgestellten Link, per E-Mail an kundenservice@nordbayerischer-kurier.de oder durch eine Nachricht an die im Impressum angegebenen Kontaktdaten erklären. Ihre angegebenen Daten werden nicht an Dritte weitergegeben.

ScribbleLive

Wir binden die Liveticker Software des Anbieters ScribbleLive Inc., 303-49 Spadina Ave., Toronto, ON M5V 2J1, Canada auf unseren Webseiten ein. Datenschutzerklärung: https://www.scribblelive .com/legal/terms-of-use/

Youtube

Wir binden Videos der Plattform “YouTube” des Anbieters Google Inc., 1600 Amphitheatre Parkway, Mountain View, CA 94043, USA ein. Datenschutzerklärung: https://www.google.com/policies/privacy/, Opt-Out: https://adssettings.google.com/authenticated.

Diese Einbettungen können z.B. von der Plattform Youtube erfolgen. Ein klassiches Embed stellt z.B. ein Video auf der Youtube-Plattform dar. Die Einbettung erfolgt durch das technische Verfahren des sogenannten Framings. Beim Framing wird durch das bloße Einfügen eines von Youtube bereitgestellten HTML-Links in den Code einer Website ein Wiedergaberahmen (Englisch: frame) auf der Drittpräsenz erzeugt und so ein Abspielen des auf Youtube-Servern gespeicherten Videos ermöglicht.

Das Unternehmen setzt die von Youtube erzeugten Framing-Codes im sogenannten „erweiterten Datenschutzmodus“ ein. Gemäß den Angaben der Youtube Plattform wird dabei die Cookie-Aktvität und die dadurch initiierte Datenerhebung erst an eine Nutzung der Wiedergabefunktion des Videos selbst geknüpft. Die Datensammlung durch eine bloße Nutzung der Website mit geframten Inhalten ist vor diesem Hintergrund unterbunden.

Um den Einbettungslink auf Basis des erweiterten Datenschutzmodus zu erzeugen, ist zunächst unterhalb des gewünschten Videos auf Youtube zunächst ein Klick auf „Teilen“ und sodann auf „Einbetten“ erforderlich. Die Übernahme dieses Links stellt sicher, dass Cookies erst bei Wiedergabe des eingebetteten Videos durch den Nutzer gesetzt werden.

In den vorgenannten Datenverarbeitungsvorgängen und in den damit verfolgten Zwecken liegt unser berechtigtes Interesse. Hierfür bildet Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. f DS-GVO die Rechtsgrundlage.

Websitespezifische Hinweise

www.kurier-stellen.de

Die Themenportal-Software für www-kurier-stellen.de basiert auf der Themenportal-Softwarelösung für die Verlage der:

Jobware Online-Service GmbH, Technologiepark 32, 33100 Paderborn

Nachstehend ergänzende Datenschutzhinweise zu diesem Themenportal – hier insbesondere für Bewerber:

JobMail

Wenn Sie sich für die JobMail registrieren, wird Ihre E-Mail-Adresse gespeichert. Sie erhalten dann regelmäßig passende Stellenanzeigen kostenlos per E-Mail zugesandt. Sollten Sie keine weiteren JobMails erhalten wollen, können Sie diese über einen Link innerhalb der erhaltenen JobMail abbestellen.

Online-Bewerbung

Falls im Portal die Möglichkeit der Online-Bewerbung gegeben wird, geschieht diese Bewerbung ausschließlich durch eine E-Mail aus Ihrem persönlichen E-Mail-System an das ausscheibende Unternehmen. Hier werden von uns keinerlei Informationen erhoben bzw. gespeichert. Wir weisen Sie an der Stelle lediglich darauf hin, dass mit dem Versand per E-Mail generell auch Risiken verbunden sind. Die Wahrung der Vertraulichkeit Ihrer persönlichen Daten können nur Sie selbst z.B. unter Zuhilfenahme von Verschlüsselungstools beeinflussen.

www.kurier-immo.de

Die Themenportal-Software für www.kurier-immo.de basiert auf der Themenportal-Softwarelösung für die Verlage der:

Immowelt AG, Nordostpark 3-5, 90411 Nürnberg

Nachstehend ergänzende Datenschutzhinweise zu diesem Themenportal – hier insbesondere für

Immobiliensuchende:

Suchauftrag anlegen

Wenn Sie sich für einen Suchauftrag registrieren, wird Ihre E-Mail-Adresse gespeichert. Sie erhalten dann regelmäßig passende Objekte kostenlos per E-Mail zugesandt. Sollten Sie keine weiteren Mails mit Objekten erhalten wollen, können Sie diese über einen Link innerhalb der erhaltenen Mail abbestellen.

Anbieter kontaktieren

Falls im Portal die Möglichkeit des Anbieter-Kontakts gegeben wird, geschieht dieser Kontakt ausschließlich durch eine E-Mail aus Ihrem persönlichen E-Mail-System an das ausschreibende Unternehmen. Hier werden von uns keinerlei Informationen erhoben bzw. gespeichert. Wir weisen Sie an der Stelle lediglich darauf hin, dass mit dem Versand per E-Mail generell auch Risiken verbunden sind. Die Wahrung der Vertraulichkeit Ihre persönlichen Daten können nur Sie selbst z.B. unter Zuhilfenahme von Verschlüsselungstools beeinflussen.

www.kurier-auktion.de

Die Themenportal-Software für www.kurier-auktion.de basiert auf der Themenportal-Softwarelösung für die Verlage der:

Weiss-Intermedia GmbH & Co. KG, Hans-Georg-Weiss-Straße 7, 52156 Monschau

www.kurier-ostern.de

Die Themenportal-Software für www.kurier-ostern.de basiert auf der Themenportal-Softwarelösung für die Verlage der:

Weiss-Intermedia GmbH & Co. KG, Hans-Georg-Weiss-Straße 7, 52156 Monschau

Social-Media-Plugins

Social Media Plugins erfassen normalerweise standardmäßig Daten von Ihnen und übermitteln diese an die Server des jeweiligen Anbieters. Um den Schutz Ihrer Privatsphäre zu gewährleisten, haben wir technische Maßnahmen ergriffen, die gewährleisten, dass Ihre Daten nicht ohne Ihre Zustimmung von den Anbietern des jeweiligen Plugins erfasst werden können. Bei Aufruf einer Seite, auf denen die Plugins eingebunden sind, sind diese zunächst deaktiviert. Erst mit einem Klick auf das jeweilige Symbol werden die Plugins aktiviert und Sie geben damit Ihre Zustimmung, dass Ihre Daten an den jeweiligen Anbieter übertragen werden. Die Plugins erfassen nach Aktivierung auch personenbezogene Daten wie Ihre IP-Adresse und senden diese an die Server des jeweiligen Anbieters, wo diese gespeichert werden. Außerdem setzen aktivierte Social Plugins beim Aufruf der betreffenden Website ein Cookie mit einer eindeutigen Kennung. Dadurch können die Anbieter auch Profile über Ihr Nutzungsverhalten erstellen. Dies geschieht auch dann, wenn Sie nicht Mitglied bei dem sozialen Netzwerk des jeweiligen Anbieters sind. Sollten Sie Mitglied bei dem sozialen Netzwerk des Anbieters sein und sind Sie während Ihres Besuchs auf dieser Website bei dem sozialen Netzwerk eingeloggt, können Ihre Daten und Informationen über den Besuch auf dieser Website mit Ihrem Profil auf dem sozialen Netzwerk verknüpft werden. Auf den genauen Umfang der von Ihnen erhobenen Daten durch den jeweiligen Anbieter haben wir keinen Einfluss. Nähere Informationen über den Umfang, die Art und den Zweck der Datenverarbeitung und über Rechte und Einstellungsmöglichkeiten zum Schutz Ihrer Privatsphäre entnehmen Sie bitte den Datenschutzhinweisen des jeweiligen Anbieters des sozialen Netzwerks.

In den genannten Datenverarbeitungsvorgängen und in den damit verfolgten Zwecken liegt unser berechtigtes Interesse. Hierfür bildet Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. f DS-GVO die Rechtsgrundlage.

Facebook

Auf unseren Seiten sind Plugins des sozialen Netzwerks Facebook, Anbieter:

Facebook Inc., 1 Hacker Way, Menlo Park, California 94025, USA

integriert. Die Facebook-Plugins erkennen Sie an dem Facebook-Logo (“f teilen”) auf unserer Seite. Eine übersicht über die Facebook-Plugins finden Sie hier: http://developers.facebook.com/docs/plugins/.

Wenn Sie unsere Seiten besuchen, wird über das Plugin eine direkte Verbindung zwischen Ihrem Browser und dem Facebook-Server hergestellt. Facebook erhält dadurch die Information, dass Sie mit Ihrer IP-Adresse unsere Seite besucht haben. Wenn Sie mit den Plugins interagieren, zum Beispiel den “teilen Button” betätigen, wird die entsprechende Information von Ihrem Browser direkt an Facebook übermittelt und dort gespeichert. Sind Sie in der Zeit in Ihrem Facebook-Account eingeloggt, können Sie die Inhalte unserer Seiten auf Ihrem Facebook-Profil verlinken. Dadurch kann Facebook den Besuch unserer Seiten Ihrem Benutzerkonto zuordnen. Wir weisen darauf hin, dass wir als Anbieter der Seiten keine Kenntnis vom Inhalt der übermittelten Daten sowie deren Nutzung durch Facebook erhalten. Weitere Informationen hierzu finden Sie in der Datenschutzerklärung von Facebook unter http://de-de.facebook.com/policy.php.

Wenn Sie nicht wünschen, dass Facebook den Besuch unserer Seiten Ihrem Facebook-Nutzerkonto zuordnen kann, loggen Sie sich bitte aus Ihrem Facebook-Benutzerkonto aus.

Twitter

Auf unseren Seiten sind Funktionen des Dienstes Twitter eingebunden. Diese Funktionen werden angeboten durch die

Twitter Inc., 1355 Market Street, Suite 900, San Francisco,CA 94103, USA

Auf unserer Website verwenden wir das Tweet-Widget des sozialen Netzwerkes, damit Sie Artikel oder andere Inhalte unserer Seite dort leichter verbreiten können. Der Folgen-Schalter neben Autoren- und Seitennamen ermöglicht, einem unserer Autoren auf Twitter zu folgen. Genauere Informationen zu Art, Zweck und Umfang sowie der weiteren Nutzung Ihrer Daten durch Twitter, mehr über Ihre Rechte und die Privatsphären-Einstellungen finden Sie in den Datenschutzhinweisen von Twitter. Die sozialen Netzwerke können – auch wenn Sie dort nicht angemeldet sind – durch die Integration der Widgets in unsere Seite Informationen wie Ihre IP-Adresse, gelesene Artikel oder browserbezogene Daten sammeln. Wenn Sie in einem der Netzwerke angemeldet sind, kann dieses die Informationen außerdem Ihnen persönlich zuordnen.

Weitere Informationen hierzu finden Sie in der Datenschutzerklärung von Twitter unter http://twitter.com/privacy. Ihre Datenschutzeinstellungen bei Twitter können Sie in den Konto-Einstellungen unter http://twitter.com/account/settings ändern.

Nutzungsbasierte Online-Werbung

Wir verwenden Tracking für nutzungsbasierte Online-Werbung, um unsere Nutzer mit interessengerechter Werbung anzusprechen. Zusätzlich verwenden wir Trackingtools, um die Wahrscheinlichkeit der Ausspielung einer Werbeanzeige einzuschränken und die Effektivität unserer Werbemaßnahmen zu messen. Diese Information können auch mit Dritten, wie z. B. Ad-Netzwerken, geteilt werden.

Um Werbung anhand Ihrer Interessen für Sie zu individualisieren, nutzen auch Werbepartner Trackingtools auf unserer Seite, aber auch auf anderen. Ausgewertet wird nicht die Nutzung durch Sie als Person, sondern die Nutzungsgeschichte Ihres Internet-Browsers (unter anderem besuchte Seiten, Besuchszeiten, Verweildauer etc.). Dadurch bekommen Sie nicht nur allgemeine, sondern auch auf die Web-Nutzung an Ihrem Computer zugeschnittene Anzeigen präsentiert, auf unserer Seite von den Werbepartnern insbesondere Google AdSense, nugg.ad, etc.

OMS

Die OMS Vermarktungs GmbH & Co. KG vermarktet Online-Werbeflächen auf Drittwebseiten. Um die Werbeauslieferung auf diesen Seiten zu optimieren, werden Cookies (kleine Textdateien, die auf der Festplatte des jeweiligen Nutzers gespeichert werden) eingesetzt. Alle Cookies von OMS sind vollständig anonymisiert und enthalten keine personenbezogenen Daten gemäß § 3 Bundesdatenschutzgesetz, die mit realen Personen in Verbindung gebracht werden können. Die OMS verwendet die über Cookies gewonnenen Daten (bspw. geklickte Werbebanner, Surfverhalten, gegebenenfalls anonyme Daten aus Online-Fragebögen, u.ä.) ausschließlich zur Optimierung der Werbeauslieferung:

  • Zur Beschränkung der Wiederholungshäufigkeit von Werbemitteln.
  • Zur Einblendung von Inhalten und Werbung passend zu den Interessen des jeweiligen Nutzers.
  • Zur Bildung von anonymen Nutzergruppen nach Interesse (Cluster).
  • Zur statistischen Auswertung, um unser Angebot besser auf die Interessen der Nutzer anpassen zu können.

Zuständig für die Datenerhebung sind:

Ströer Digital Media GmbH, Kehrwieder 8-9, 20457 Hamburg

OMS Vermarktungs GmbH & Co. KG, Zollhof 4, 40221 Düsseldorf

Wir verwenden Dienste des Anbieters nugg.ad AG, predictive behavioral targeting, Rotherstr. 16, 10245 Berlin. Der Dienst des Unternehmens analysiert das Nutzungsverhalten in Ihrem Internet-Browser, um Ihnen individualisierte Anzeigen zu präsentieren. Deutsche Datenschutzstandards werden beachtet und alle Nutzungs- und Cookie-Daten anonymisiert. Sie können die Datenverarbeitung durch nugg.ad hier unterbinden (Link links unten auf der nugg .add Seite), indem Sie ein Opt-out-Cookie installieren.

Wir nutzen die Dienste von Traffective, der um Werbemittel auf unserer Seite zu platzieren und deren Performance zu messen. Zu Marketingzwecken werden anonymisierte Informationen über das Surfverhalten der Webseitenbesucher gesammelt und gespeichert. Diese Daten werden in Cookies auf dem Computer des Besuchers gespeichert. Die Traffective GmbH analysiert anhand eines Algorithmus das anonymisiert aufgezeichnete Surfverhalten und kann anschließend gezielte Produktempfehlungen als personalisierte Werbebanner auf anderen Webseiten (sog. Publishern) anzeigen. In keinem Fall können diese Daten dazu verwendet werden, Sie als Besucher unserer Webseiten persönlich zu identifizieren. Die gesammelten Daten werden lediglich zur Verbesserung des Angebots benutzt. Eine andere Verwendung oder Weitergabe dieser Informationen an Dritte erfolgt nicht. Sie können der vollkommen anonymen Analyse Ihres Surfverhaltens auf unseren Webseiten widersprechen, indem Sie hier auf Traffective opt-out klicken.

Die erhobenen Daten werden nicht an dritte Parteien weitergegeben.

Mehr Informationen zur Nutzungsbasierten Online-Werbung finden Sie hier:

https://www.stroeer.de/digitale-werbung/werbemedien/targeting-data/datenschutz.html

Weitere Informationen zum Thema Cookies unter:

http://www.meine-cookies.org/

Eine komfortable Möglichkeit zur Deaktivierung von Cookies stellt die Webseite youronlinechoices.com zur Verfügung:

http://www.youronlinechoices.com/de/praferenzmanagement

Google Adsense / Google Double-Click

Diese Website benutzt Google AdSense, einen Dienst zum Einbinden von Werbeanzeigen der Google Inc. (“Google”). Anbieter ist die

Google AdSense verwendet sogenannte “Cookies”, Textdateien, die auf Ihrem Computer gespeichert werden und die eine Analyse der Benutzung der Website ermöglicht. Google AdSense verwendet auch so genannte Web Beacons (unsichtbare Grafiken). Durch diese Web Beacons können Informationen wie der Besucherverkehr auf diesen Seiten ausgewertet werden. Die durch Cookies und Web Beacons erzeugten Informationen über die Benutzung dieser Website (einschließlich Ihrer IP-Adresse) und Auslieferung von Werbeformaten werden an einen Server von Google in den USA übertragen und dort gespeichert. Diese Informationen können von Google an Vertragspartner von Google weiter gegeben werden. Google wird Ihre IP-Adresse jedoch nicht mit anderen von Ihnen gespeicherten Daten zusammenführen.

Sie können die Installation der Cookies von Google AdSense auf verschiedene Weise verhindern:

a) durch eine entsprechende Einstellung der Browser-Software;
b) durch Deaktivierung der interessenbezogenen Anzeigen bei Google;
c) durch Deaktivierung der interessenbezogenen Anzeigen der Anbieter, die Teil der Selbstregulierungs-Kampagne “About Ads” sind;
d) durch dauerhafte Deaktivierung durch ein Browser-Plugin.

Die Einstellungen unter b) und c) werden gelöscht, wenn Cookies in den Browsereinstellungen gelöscht werden.

Nähere Informationen zu Datenschutz und Cookies für Werbung bei Google AdSense sind in der Datenschutzerklärung von Google, insbesondere unter den folgenden Links zu finden:

http://www.google.de/policies/privacy/partners/
http://www.google.de/intl/de/policies/technologies/ads
http://support.google.com/adsense/answer/2839090

Wir weisen Sie jedoch darauf hin, dass Sie in diesem Fall gegebenenfalls nicht sämtliche Funktionen dieser Website voll umfänglich nutzen können. Durch die Nutzung dieser Website erklären Sie sich mit der Bearbeitung der über Sie erhobenen Daten durch Google in der zuvor beschriebenen Art und Weise und zu dem zuvor benannten Zweck einverstanden.

Web-Analyse und Auswertung

Bei der Nutzungsanalyse sammeln wir Informationen über die Nutzungsweise unserer Website, z.B. Website-Aufrufe oder Fehlermeldungen. Wir speichern keine Informationen, die eine Identifikation des Nutzers zulassen. Die gesammelten Informationen werden ausschließlich aggregiert und somit anonym ausgewertet.
Wir setzen marktübliche Technik ein, um unsere Seite und Angebote nach Ihren Nutzungsgewohnheiten weiterzuentwickeln. So z.B. Google Analytics und Content Insights – mit diesen Diensten können wir sehen, welche Rubriken und Texte auf unserer Seite mehr gelesen werden oder wie zum Beispiel unsere Navigation bei Ihnen ankommt. Zweitens Mobile Sensor, eine ähnliche Statistik für unsere Mobilseite. Wir nutzen darüber hinaus Exactag, um zu erfahren, über welche Aboangebote wir Sie im Netz informieren könnten und welche Sie besser finden als andere.

Unser Ziel ist es, das Online-Angebot für Sie permanent zu optimieren. Für die Analyse und Auswertung von Besucherverhalten auf unseren Internet-Seiten setzen wir unterschiedliche Werkzeuge ein:

Google-Analytics

Unsere Webseiten benutzen Google Analytics, einen Webanalysedienst der Google Inc., Google Inc., 1600 Amphitheatre Parkway, Mountain View, CA 94043, USA, (“Google”). Der Google Tag Manager ist eine Lösung um Website-Tags über eine zentrale Oberfläche verwaltet zu können. Das Tool sorgt für die Auslösung anderer Tags, die ihrerseits unter Umständen Daten erfassen. Google Tag Manager greift nicht auf diese Daten zu. Wenn auf Domain- oder Cookie-Ebene eine Deaktivierung vorgenommen wurde, bleibt diese für alle Tracking-Tags bestehen, die mit Google Tag Manager implementiert werden.

In diesem Zusammenhang verwendete Cookies:
_gid (24h):
Wird verwendet, um Nutzer zu unterscheiden.
__gads (24h):
Dieses Cookie dient der Anzeigenschaltung von Google. Das DoubleClick-Cookies erkennt, welche Anzeigen in welchem Browser geschaltet werden. So werden dem Nutzer nur für ihn relevante Anzeigen angezeigt.
_gat (10min):
Reguliert die Anfragerate und erhöht Performance von GoogleAnalytics.
_gat_{HASH} (24h):
Identifiziert die Website bzw. den dazugehörigen Analytics Account.
__utma (2 Jahre):
Dieses Cookie beinhaltet die Informationen darüber, wann der Besucher zum ersten Mal die Seite besucht hat, wie oft er sie besucht hat und wann er sie das letzte Mal aufgerufen hat.
__utmt (10min):
Wird verwendet, um die Anfragerate zu reduzieren.
__utmb (30min):
Dieses Cookie enthält einen Zeitstempel, wann der Besucher die Seite aufgerufen hat. Zusammen mit __utmc kann dieser Cookie Auskunft über die Aufenthaltsdauer des Besuchers auf einer Seite geben.
__utmc (Session):
Dieses Cookie enthält einen Zeitstempel, wann der Besucher die Seite verlassen hat. Zusammen mit __utmb kann dieses Cookie Auskunft über die Aufenthaltsdauer des Besuchers auf einer Seite geben.
__utmz (6 Monate):
Dieses Cookie beinhaltet Informationen darüber, woher der Besucher kam, bevor er die zu analysierende Seite aufgerufen hat. Darin können beispielsweise Informationen über Suchmaschinen und die dort eingegebenen Suchbegriffe gespeichert sein.
__utmv (2 Jahre):
Dieses Cookie ist für individuelle Inhalte gedacht, kann frei belegt werden und dient somit der Steuerung benutzerdefinierter Analysen.
__umtx (18 Monate):
Wird verwendet, um den Ablauf von Experimenten zu bestimmen, in die ein Benutzer einbezogen wurde.
__utmxx (18 Monate):
Wird verwendet, um den Ablauf von Experimenten zu bestimmen, in die ein Benutzer einbezogen wurde.
_cGtmAD (Session):
Wenn ein Nutzer einen Adblocker verwendet, wird dieses Cookie mit dem Wert true gesetzt. Dieses Cookie definiert diese Session Adblock-Session und läuft nach jeder der Session wieder ab.
_cGtmS (1 Jahr):
Der Nutzer hat eine Umfrage bereits gesehen oder abgeschlossen.

Weitere Erläuterungen zu Google Analytics finden Sie auf der Google-eigenen Seite:

http://www.google.com/intl/de/analytics/privacyoverview.html

Das Deaktivierungs-Add-on für Browser von Google Analytics gibt dem Website-Besucher mehr Kontrolle darüber, welche Daten zu aufgerufenen Websites von Google Analytics erfasst werden. Das Add-on teilt dem JavaScript von Google Analytics mit, dass keine Informationen zum Website-Besuch an Google Analytics übermittelt werden sollen. Das Deaktivierungs-Add-on für Browser von Google Analytics verhindert nicht, dass Informationen an die Website oder an andere Webanalyse-Services übermittelt werden. Weitere Informationen zum Deaktivierungs-Add-on für Browser von Google Analytics finden Sie hier:

http://tools.google.com/dlpage/gaoptout?hl=de

Chartbeat

Chartbeat ist ein Real-Time-Webanalysedienst der Chartbeat Inc., 826 Broadway, 6th Floor, New York, NY 10003, USA.

Chartbeat verwendet ebenfalls Cookies (siehe oben). Die durch den Cookie erzeugten Informationen über die Benutzung dieser Website werden in der Regel an einen Server von Chartbeat in den USA übertragen und von dort in Echtzeit in statistischer, aggregierter Form an uns weitergegeben.

Chartbeat verwendet sämtliche Daten über die Nutzung dieser Website in anonymisierter Form. Im Auftrag des Betreibers dieser Website wird Chartbeat diese Informationen benutzen, um die Navigation auf der Website auszuwerten, um Reports über die Websiteaktivitäten zusammenzustellen und um weitere mit der Websitenutzung und der Internetnutzung verbundene Dienstleistungen gegenüber uns zu erbringen.

Zur Systemverwaltung, Prävention vor Missbrauch und Verfolgung von Benutzer-Trends, werden IP-Adressen, Browser-Typ, Header-Informationen sowie Informationen über das geographische Gebiet von welchem auf die Website zugegriffen wird (bis auf Stadt-Ebene), durch Chartbeat erhoben.

Die Nutzung und Auswertung dieser Daten erfolgt ausschließlich anonymisiert und es findet keine Verknüpfung von IP-Adressen und persönlichen Informationen statt. Header-Informationen werden verwendet, um zu erkennen, auf welchen Seiten die IP-Adresse war. Traffic-Informationen werden verwendet, um Echtzeitauswertungen vorzubereiten. Unter Umständen sammelt Chartbeat anonymisierten Traffic, um anderen Websites diese Informationen zu Benchmarking-Zwecken zur Verfügung zu stellen.

Sie können die Installation der Cookies durch eine entsprechende Einstellung Ihrer Browser-Software verhindern.

Weitere Informationen über Chartbeat finden Sie unter https://chartbeat.com/about/.

Weitere Informationen zum Datenschutz bei Chartbeat finden Sie unter https://chartbeat.com/privacy/.

SZM – Skalierbares zentrales Messverfahren

Unsere Website nutzt das “Skalierbare Zentrale Messverfahren” (SZM) der Fa. INFOnline, INFOnline GmbH, Brühler Str. 9, D-53119 Bonn (https://www.infonline.de) für die Ermittlung statistischer Kennwerte zur Nutzung unserer Angebote. Dabei werden anonyme Messwerte erhoben. Die SZM-Reichweitenmessung verwendet zur Wiedererkennung von Computersystemen alternativ entweder einen Cookie mit der Kennung “ivwbox.de” oder eine Signatur, die aus verschiedenen automatisch übertragenen Informationen Ihres Computers erstellt wird. IP-Adressen werden in dem Verfahren nicht gespeichert und nur in anonymisierter Form verarbeitet.

Alle deutschen Nachrichtenseiten erheben ihre Reichweiten – also Klick- und Besuchsstatistiken – im Rahmen des Skalierbaren Zentralen Messverfahrens (SZM) und der Informationsgemeinschaft zur Verbreitung von Werbeträgern (IVW). Alle Daten werden grundsätzlich anonym erhoben. Dazu wird ein Cookie mit der Kennung ivwbox.de verwendet oder eine Signatur, die aus automatisch übertragenen Informationen Ihres Computers erstellt wird. IP-Adressen werden nicht gespeichert und nur anonymisiert verarbeitet. Sie erhalten über das System keine Werbung. Die IVW prüft das Verfahren regelmäßig auf Regel- und Datenschutzkonformität. Details zum Datenschutz finden Sie bei der Firma Infonline, die für das SZM zuständig ist, und der Datenschutzwebsite der IVW. Sie können die Datenverarbeitung auf dieser Seite unterbinden. Die Reichweiten-Statistiken sind öffentlich hier einsehbar.

Die Reichweitenmessung wurde unter der Beachtung des Datenschutzes entwickelt. Ziel der Reichweitenmessung ist es, die Nutzungsintensität und die Anzahl der Nutzer einer Website statistisch zu bestimmen. Zu keinem Zeitpunkt werden einzelne Nutzer identifiziert. Ihre Identität bleibt immer geschützt. Sie erhalten über das System keine Werbung.

Für Web-Angebote, die Mitglied der Informationsgemeinschaft zur Feststellung der Verbreitung von Werbeträgern e.V. (IVW – http://www.ivw.eu) sind oder an der Studie “internet facts” der Arbeitsgemeinschaft Online-Forschung e.V. (AGOF – http://www.agof.de) teilnehmen, werden die Nutzungsstatistiken monatlich von der AGOF und der Arbeitsgemeinschaft Media-Analyse e.V. (ag.ma – http://www.agma-mmc.de), sowie der IVW veröffentlicht.

Neben der Veröffentlichung von Messdaten überprüft die IVW das SZM-Verfahren regelmäßig im Hinblick auf eine regel-und datenschutzkonforme Nutzung.

Weitere Informationen zum SZM-Verfahren finden Sie auf der Website der INFOnline GmbH (https://www.infonline.de), die das SZM-Verfahren betreibt, der Datenschutzwebsite der AGOF (http://www.agof.de/datenschutz) und der Datenschutzwebsite der IVW (http://www.ivw.eu).

Sie können der Datenverarbeitung durch das SZM unter folgendem Link widersprechen: http://optout.ivwbox.de

Hinweise zur Datensicherheit

Empfehlungen zur Verbesserung Ihrer persönlichen Datensicherheit

  • Sie können Ihren Browser so konfigurieren, dass Sie informiert werden, sobald Cookies gesetzt werden sollen, um diese gegebenenfalls generell oder bezogen auf jeden Einzelfall anzunehmen oder generell abzulehnen.
  • Eine sichere Internetverbindung können Sie u.a. an der Adresse erkennen. Wenn diese mit https beginnt, so ist dies ein Zeichen für eine sichere Verbindung (z.B. https://….de). Ein weiteres Merkmal ist das geschlossene Schloss in der unteren Icon-Leiste Ihres Browsers.
  • Wir werden von Ihnen niemals vertrauliche Daten wie z.B. eine Geheimzahl oder Ihr Passwort per E-Mail, telefonisch oder per SMS abfragen oder um Rücksendung oder Angabe dieser Daten bzw. um eine direkte Eingabe von Zugangsdaten bitten.
  • Installieren Sie nur Programme, die Sie aus einer vertrauenswürdigen Quelle bekommen haben. Insbesondere beim Download von Programmen aus dem Internet ist höchste Vorsicht geboten.
  • Installieren und starten Sie keine Programme, die Sie von Unbekannten oder ungefragt von Bekannten per E-Mail erhalten haben. Vorsicht: Auch Bildschirmschoner sind Programme.
  • Sofern auch nur geringe Zweifel an der Vertrauenswürdigkeit von Programmen bestehen, sollten Sie auf eine Installation auf Ihrem Rechner verzichten.
  • Installieren Sie einen Virenscanner auf Ihrem Rechner und lassen Sie ihn regelmäßig alle Dateien auf Viren überprüfen. Achten Sie darauf, dass Sie ständig die neuesten Updates, die alle führenden Hersteller von Virenscannern zur Verfügung stellen, einspielen.
  • Installieren Sie Software (z.B. Ghostery), zur Steuerung/Blockierung von Tracking-Tools.

Datensicherheit im Internet

Das World-Wide-Web ist ein öffentlich zugängliches System. Werden personenbezogene Daten online preisgegeben, erfolgt die Übermittlung dieser Daten auf Risiko des Benutzers. Die Daten können unterwegs verloren gehen oder in die Hände unbefugter Dritter gelangen. Der KURIER trifft Vorkehrungen, um die Vertraulichkeit und Sicherheit der personenbezogenen Daten zu gewährleisten.

Ihre Daten werden gewissenhaft vor Verlust, Zerstörung, Verfälschung, Manipulation und unberechtigtem Zugriff bzw. unberechtigter Offenlegung geschützt, indem z.B.:

  • wir Ihre persönlichen Daten, soweit Sie uns diese über unsere Website oder im Rahmen der E-Mail-Kommunikation mitteilen, nur zur Erfüllung Ihres Wunschs oder Anliegens im Rahmen der oben genannten Zwecke verwenden,
  • unsere Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter Verschwiegenheitspflichten zu wahren haben und auf das Datengeheimnis verpflichtet sind,
  • unsere Sicherheitsvorkehrungen in angemessenem Umfang dem aktuellen Stand der Technik entsprechen,
  • unsere Systeme regelmäßig auf Sicherheit überprüft werden, damit wir nachhaltig vor etwaigen Schädigungen, Verlusten und Zugriffen auf bei uns vorgehaltene Daten schützen können,
  • der betriebliche Datenschutzbeauftragte auf die Einhaltung der gesetzlichen Regelungen hinwirkt.

Gemeinsam mit nachstehendem Unternehmen gewährleisten wir den reibungslosen Betrieb unserer Websites und eine sichere Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten:

TMT GmbH & Co. KG
Nürnberger Straße 42
95448 Bayreuth

STRATO AG
Pascalstraße 10
10587 Berlin

ALL-INKL.COM – Neue Medien Münnich
Hauptstraße 68
02742 Freidersdorf

Schutz bestimmter Personengruppen

Personen unter 18 Jahren sollten ohne Zustimmung der Eltern oder Erziehungsberechtigten keine personenbezogenen Daten an uns übermitteln. Persönliche Informationen dürfen Minderjährige uns nur dann zur Verfügung stellen, wenn das ausdrückliche Einverständnis der Erziehungsberechtigten vorliegt oder die Minderjährigen 14 Jahre oder älter sind. Diese Daten werden anschließend entsprechend dieser Datenschutzerklärung verarbeitet. Bevor Sie Ihre Zustimmung erteilen, weisen Sie Ihr Kind auf die Gefahren hin, die sich aus einer Kommunikation im Internet und der Freigabe von persönlichen Informationen im Onlinebetrieb ergeben können.

Werbung und Gewinnspiele

Auf unseren Webseiten und denen unserer Partner gibt es Gewinnspiele. Die Teilnahme setzt voraus, dass sie uns ihre Adress- und Kontaktdaten hinterlassen, damit wir sie im Falle eines Gewinns benachrichtigen und Ihnen den Preis übersenden können. Bei den Gewinnspielen”Tierisch Gut”, “Traut Euch” und “Wonneproppen” müssen Sie zusätzlich persönliche Daten und Motivdaten übertragen. Diese Daten verarbeiten wir zum Zweck der Durchführung des Gewinnspiels und werden zwei Monate nach Beendigung des Gewinnspiels wieder gelöscht.

Email / Mobilfunk

Wir verwenden Ihre Mailadressen oder Ihre Mobilfunknummern über die vertragsbezogene Nutzung hinaus, auch zur Werbung wenn Sie eingewilligt haben oder eine Einwilligung vorliegt (Art. 6 Abs.1 Satz 1 lit. a, bzw. lit. f DS-GVO). Falls Sie keine Werbung mehr auf dieser Grundlage erhalten wollen, können Sie jederzeit Ihre Einwilligung widerrufen:

  • per Mail an datenschutz@nordbayerischer-kurier.de
  • durch einen Klick auf den Abmelde-Link am Ende der Mail
  • schriftlich an die Nordbayerischer Kurier Zeitungsverlag GmbH, Theodor-Schmidt-Str. 17, 95448 Bayreuth (bitte Mailadresse und den Namen von der Registrierung angeben)
  • telefonisch über +49 (0)921 294 – 0

Ihre personenbezogenen Daten werden zu den genannten Werbezwecken an unsere Gewinnspielpartner und Sponsoren weitergegeben.

Telefon

Wir verwenden Ihre telefonischen Kontaktdaten zu Zwecken der werblichen Ansprache für eigene und Unternehmensverwandte Produkte nur, wenn Sie ausdrücklich eingewilligt haben oder wir gesetzlich hierzu berechtigt sind (Art. 6 Abs.1 Satz 1 lit. a bzw. lit. f DS-GVO). Falls Sie keine Direktwerbung mehr auf dieser Grundlage erhalten wollen, können Sie jederzeit Ihre Einwilligung widerrufen:

Ihre Rechte

Sie können von dem Verantwortlichen eine Bestätigung darüber verlangen, ob personenbezogene Daten, die Sie betreffen, von uns verarbeitet werden.
Liegt eine solche Verarbeitung vor, können Sie von dem Verantwortlichen über folgende Informationen Auskunft verlangen:

(1) die Zwecke, zu denen die personenbezogenen Daten verarbeitet werden
(2) die Kategorien von personenbezogenen Daten, welche verarbeitet werden
(3) die Empfänger bzw. die Kategorien von Empfängern, gegenüber denen die Sie betreffenden personenbezogenen Daten offengelegt wurden oder noch offengelegt werden.
(4) die geplante Dauer der Speicherung der Sie betreffenden personenbezogenen Daten oder, falls konkrete Angaben hierzu nicht möglich sind, Kriterien für die Festlegung der Speicherdauer.
(5) das Bestehen eines Rechts auf Berichtigung oder Löschung der Sie betreffenden personenbezogenen Daten, eines Rechts auf Einschränkung der Verarbeitung durch den Verantwortlichen oder eines Widerspruchsrechts gegen diese Verarbeitung.
(6) das Bestehen eines Beschwerderechts bei einer Aufsichtsbehörde.
(7) alle verfügbaren Informationen über die Herkunft der Daten, wenn die personenbezogenen Daten nicht bei der betroffenen Person erhoben werden.
(8) das Bestehen einer automatisierten Entscheidungsfindung einschließlich Profiling gemäß Art. 22 Abs. 1 und 4 DSGVO und – zumindest in diesen Fällen – aussagekräftige Informationen über die involvierte Logik sowie die Tragweite und die angestrebten Auswirkungen einer derartigen Verarbeitung für die betroffene Person.

Ihnen steht das Recht zu, Auskunft darüber zu verlangen, ob die Sie betreffenden personenbezogenen Daten in ein Drittland oder an eine internationale Organisation übermittelt werden. In diesem Zusammenhang können Sie verlangen, über die geeigneten Garantien gem. Art. 46 DSGVO im Zusammenhang mit der Übermittlung unterrichtet zu werden.

Recht auf Berichtigung

Sie haben ein Recht auf Berichtigung und/oder Vervollständigung gegenüber dem Verantwortlichen, sofern die verarbeiteten personenbezogenen Daten, die Sie betreffen, unrichtig oder unvollständig sind. Der Verantwortliche hat die Berichtigung unverzüglich vorzunehmen.

Recht auf Einschränkung der Verarbeitung

Unter den folgenden Voraussetzungen können Sie die Einschränkung der Verarbeitung der Sie betreffenden personenbezogenen Daten verlangen:

(1) wenn Sie die Richtigkeit der Sie betreffenden personenbezogenen für eine Dauer bestreiten, die es dem Verantwortlichen ermöglicht, die Richtigkeit der personenbezogenen Daten zu überprüfen.
(2) die Verarbeitung unrechtmäßig ist und Sie die Löschung der personenbezogenen Daten ablehnen und stattdessen die Einschränkung der Nutzung der personenbezogenen Daten verlangen.
(3) der Verantwortliche die personenbezogenen Daten für die Zwecke der Verarbeitung nicht länger benötigt, Sie diese jedoch zur Geltendmachung, Ausübung oder Verteidigung von Rechtsansprüchen benötigen, oder
(4) wenn Sie Widerspruch gegen die Verarbeitung gemäß Art. 21 Abs. 1 DSGVO eingelegt haben und noch nicht feststeht, ob die berechtigten Gründe des Verantwortlichen gegenüber Ihren Gründen überwiegen.

Wurde die Verarbeitung der Sie betreffenden personenbezogenen Daten eingeschränkt, dürfen diese Daten – von ihrer Speicherung abgesehen – nur mit Ihrer Einwilligung oder zur Geltendmachung, Ausübung oder Verteidigung von Rechtsansprüchen oder zum Schutz der Rechte einer anderen natürlichen oder juristischen Person oder aus Gründen eines wichtigen öffentlichen Interesses der Union oder eines Mitgliedstaats verarbeitet werden. Wurde die Einschränkung der Verarbeitung nach den o.g. Voraussetzungen eingeschränkt, werden Sie von dem Verantwortlichen unterrichtet bevor die Einschränkung aufgehoben wird.

Recht auf Löschung

Löschungspflicht

Sie können von dem Verantwortlichen verlangen, dass die Sie betreffenden personenbezogenen Daten unverzüglich gelöscht werden, und der Verantwortliche ist verpflichtet, diese Daten unverzüglich zu löschen, sofern einer der folgenden Gründe zutrifft:

(1) Die Sie betreffenden personenbezogenen Daten sind für die Zwecke, für die sie erhoben oder auf sonstige Weise verarbeitet wurden, nicht mehr notwendig.
(2) Sie widerrufen Ihre Einwilligung, auf die sich die Verarbeitung gem. Art. 6 Abs. 1 lit. a oder Art. 9 Abs. 2 lit. a DSGVO stützte, und es fehlt an einer anderweitigen Rechtsgrundlage für die Verarbeitung.
(3) Sie legen gem. Art. 21 Abs. 1 DSGVO Widerspruch gegen die Verarbeitung ein und es liegen keine vorrangigen berechtigten Gründe für die Verarbeitung vor, oder Sie legen gem. Art. 21 Abs. 2 DSGVO Widerspruch gegen die Verarbeitung ein.
(4) Die Sie betreffenden personenbezogenen Daten wurden unrechtmäßig verarbeitet.
(5) Die Löschung der Sie betreffenden personenbezogenen Daten ist zur Erfüllung einer rechtlichen Verpflichtung nach dem Unionsrecht oder dem Recht der Mitgliedstaaten erforderlich, dem der Verantwortliche unterliegt.
(6) Die Sie betreffenden personenbezogenen Daten wurden in Bezug auf angebotene Dienste der Informationsgesellschaft gemäß Art. 8 Abs. 1 DSGVO erhoben.

Information an Dritte

Hat der Verantwortliche die Sie betreffenden personenbezogenen Daten öffentlich gemacht und ist er gem. Art. 17 Abs. 1 DSGVO zu deren Löschung verpflichtet, so trifft er unter Berücksichtigung der verfügbaren Technologie und der Implementierungskosten angemessene Maßnahmen, auch technischer Art, um für die Datenverarbeitung Verantwortliche, die die personenbezogenen Daten verarbeiten, darüber zu informieren, dass Sie als betroffene Person von ihnen die Löschung aller Links zu diesen personenbezogenen Daten oder von Kopien oder Replikationen dieser personenbezogenen Daten verlangt haben.

Ausnahmen

Das Recht auf Löschung besteht nicht, soweit die Verarbeitung erforderlich ist

(1) zur Ausübung des Rechts auf freie Meinungsäußerung und Information.
(2) zur Erfüllung einer rechtlichen Verpflichtung, die die Verarbeitung nach dem Recht der Union oder der Mitgliedstaaten, dem der Verantwortliche unterliegt, erfordert, oder zur Wahrnehmung einer Aufgabe, die im öffentlichen Interesse liegt oder in Ausübung öffentlicher Gewalt erfolgt, die dem Verantwortlichen übertragen wurde.
(3) aus Gründen des öffentlichen Interesses im Bereich der öffentlichen Gesundheit gemäß Art. 9 Abs. 2 lit. h und i sowie Art. 9 Abs. 3 DSGVO.
(4) für im öffentlichen Interesse liegende Archivzwecke, wissenschaftliche oder historische Forschungszwecke oder für statistische Zwecke gem. Art. 89 Abs. 1 DSGVO, soweit das unter Abschnitt a) genannte Recht voraussichtlich die Verwirklichung der Ziele dieser Verarbeitung unmöglich macht oder ernsthaft beeinträchtigt, oder
(5) zur Geltendmachung, Ausübung oder Verteidigung von Rechtsansprüchen.

Recht auf Unterrichtung

Haben Sie das Recht auf Berichtigung, Löschung oder Einschränkung der Verarbeitung gegenüber dem Verantwortlichen geltend gemacht, ist dieser verpflichtet, allen Empfängern, denen die Sie betreffenden personenbezogenen Daten offengelegt wurden, diese Berichtigung oder Löschung der Daten oder Einschränkung der Verarbeitung mitzuteilen, es sei denn, dies erweist sich als unmöglich oder ist mit einem unverhältnismäßigen Aufwand verbunden. Ihnen steht gegenüber dem Verantwortlichen das Recht zu, über diese Empfänger unterrichtet zu werden.

Recht auf Datenübertragbarkeit

Sie haben das Recht, die Sie betreffenden personenbezogenen Daten, die Sie dem Verantwortlichen bereitgestellt haben, in einem strukturierten, gängigen und maschinenlesbaren Format zu erhalten. Außerdem haben Sie das Recht diese Daten einem anderen Verantwortlichen ohne Behinderung durch den Verantwortlichen, dem die personenbezogenen Daten bereitgestellt wurden, zu übermitteln, sofern

(1) die Verarbeitung auf einer Einwilligung gem. Art. 6 Abs. 1 lit. a DSGVO oder Art. 9 Abs. 2 lit. a DSGVO oder auf einem Vertrag gem. Art. 6 Abs. 1 lit. b DSGVO beruht und
(2) die Verarbeitung mithilfe automatisierter Verfahren erfolgt.

In Ausübung dieses Rechts haben Sie ferner das Recht, zu erwirken, dass die Sie betreffenden personenbezogenen Daten direkt von einem Verantwortlichen einem anderen Verantwortlichen übermittelt werden, soweit dies technisch machbar ist. Freiheiten und Rechte anderer Personen dürfen hierdurch nicht beeinträchtigt werden. Das Recht auf Datenübertragbarkeit gilt nicht für eine Verarbeitung personenbezogener Daten, die für die Wahrnehmung einer Aufgabe erforderlich ist, die im öffentlichen Interesse liegt oder in Ausübung öffentlicher Gewalt erfolgt, die dem Verantwortlichen übertragen wurde.

Widerspruchsrecht

Sie haben das Recht, aus Gründen, die sich aus ihrer besonderen Situation ergeben, jederzeit gegen die Verarbeitung der Sie betreffenden personenbezogenen Daten, die aufgrund von Art. 6 Abs. 1 lit. e oder f DSGVO erfolgt, Widerspruch einzulegen; dies gilt auch für ein auf diese Bestimmungen gestütztes Profiling.
Der Verantwortliche verarbeitet die Sie betreffenden personenbezogenen Daten nicht mehr, es sei denn, er kann zwingende schutzwürdige Gründe für die Verarbeitung nachweisen, die Ihre Interessen, Rechte und Freiheiten überwiegen, oder die Verarbeitung dient der Geltendmachung, Ausübung oder Verteidigung von Rechtsansprüchen.
Werden die Sie betreffenden personenbezogenen Daten verarbeitet, um Direktwerbung zu betreiben, haben Sie das Recht, jederzeit Widerspruch gegen die Verarbeitung der Sie betreffenden personenbezogenen Daten zum Zwecke derartiger Werbung einzulegen; dies gilt auch für das Profiling, soweit es mit solcher Direktwerbung in Verbindung steht.
Widersprechen Sie der Verarbeitung für Zwecke der Direktwerbung, so werden die Sie betreffenden personenbezogenen Daten nicht mehr für diese Zwecke verarbeitet.
Sie haben die Möglichkeit, im Zusammenhang mit der Nutzung von Diensten der Informationsgesellschaft – ungeachtet der Richtlinie 2002/58/EG – Ihr Widerspruchsrecht mittels automatisierter Verfahren auszuüben, bei denen technische Spezifikationen verwendet werden.

Recht auf Widerruf der datenschutzrechtlichen Einwilligungserklärung

Sie haben das Recht, Ihre datenschutzrechtliche Einwilligungserklärung jederzeit zu widerrufen. Durch den Widerruf der Einwilligung wird die Rechtmäßigkeit der aufgrund der Einwilligung bis zum Widerruf erfolgten Verarbeitung nicht berührt.

Automatisierte Entscheidung im Einzelfall einschließlich Profiling

Sie haben das Recht, nicht einer ausschließlich auf einer automatisierten Verarbeitung – einschließlich Profiling – beruhenden Entscheidung unterworfen zu werden, die Ihnen gegenüber rechtliche Wirkung entfaltet oder Sie in ähnlicher Weise erheblich beeinträchtigt. Dies gilt nicht, wenn die Entscheidung

(1) für den Abschluss oder die Erfüllung eines Vertrags zwischen Ihnen und dem Verantwortlichen erforderlich ist,
(2) aufgrund von Rechtsvorschriften der Union oder der Mitgliedstaaten, denen der Verantwortliche unterliegt, zulässig ist und diese Rechtsvorschriften angemessene Maßnahmen zur Wahrung Ihrer Rechte und Freiheiten sowie Ihrer berechtigten Interessen enthalten oder
(3) mit Ihrer ausdrücklichen Einwilligung erfolgt.

Allerdings dürfen diese Entscheidungen nicht auf besonderen Kategorien personenbezogener Daten nach Art. 9 Abs. 1 DSGVO beruhen, sofern nicht Art. 9 Abs. 2 lit. a oder g DSGVO gilt und angemessene Maßnahmen zum Schutz der Rechte und Freiheiten sowie Ihrer berechtigten Interessen getroffen wurden.
Hinsichtlich der in (1) und (3) genannten Fälle trifft der Verantwortliche angemessene Maßnahmen, um die Rechte und Freiheiten sowie Ihre berechtigten Interessen zu wahren, wozu mindestens das Recht auf Erwirkung des Eingreifens einer Person seitens des Verantwortlichen, auf Darlegung des eigenen Standpunkts und auf Anfechtung der Entscheidung gehört.

Alle Informationswünsche, Auskunftsanfragen oder Widersprüche zur Datenverarbeitung richten Sie bitte direkt an folgende Adresse:

Nordbayerischer Kurier Zeitungsverlag GmbH
Theodor-Schmidt-Str. 17
95448 Bayreuth
Telefon: +49 (0)921 294 – 0

oder via Mail an: kundenservice@nordbayerischer-kurier.de

Selbstverständlich sind wir bemüht Ihre Fragen so rasch wie möglich zu beantworten und Ihre Anregungen umzusetzen.

Datenschutzrechtliche Informationspflichten gemäß Artt. 12, 13, 14 DS-GVO (2nd Level Informationspflichten)

Verarbeitung von personenbezogenen Daten im Rahmen des Vertrags

Wir informieren Sie zur Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten über die von uns erfüllten Informationspflichten. Sie wurden bereits darüber informiert, dass Ihre personenbezogenen Daten im Rahmen der Vertragserfüllung weitergegeben werden. Im Einzelnen verarbeiten wir Ihre Daten zur Vertragserfüllung, Kundenbetreuung, Marktforschung und geben diese, soweit dies dazu erforderlich ist, Ihre personenbezogenen Daten an folgende Empfängerkategorien weiter:
Dienstleister aus den Bereichen Abrechnung, Hosting, Logistik etc.

Ihre personenbezogenen Daten werden bei Beendigung des Vertrages von uns gelöscht, sofern nicht gesetzliche Aufbewahrungspflichten entgegenstehen. Die Löschung erfolgt in der Regel nach zehn Jahren.

Werbliche Kontaktaufnahme

Diese Verarbeitung stützt sich auf Ihre Einwilligung nach Art. 6 Abs. 1 Satz 1 lit. a) DS-GVO, wenn Sie diese erteilt haben. Zum Zwecke des Nachweises Ihrer Einwilligung verarbeiten wir nach Art. 6 Abs. 1 lit. c) i. V. m. Art. 7 Abs. 1 DS-GVO.

Sofern wir gesetzlich berechtigt sind, Ihre personenbezogenen Daten zu den genannten Werbezwecken zu nutzen, stützen wir die Verarbeitung Ihrer Daten auf Art. 6 Abs. 1 Satz 1 lit. f) DS-GVO, d. h. auf ein sog. berechtigtes Interesse. Aus unserer Sicht überwiegt unser Interesse an einer werblichen Nutzung, wenn diese im Rahmen der engen gesetzlichen Grenzen, insbesondere des Gesetzes gegen den unlauteren Wettbewerb (UWG), zulässig ist.

Sie wurden zudem bereits darüber informiert, dass Ihre personenbezogenen Daten zur Kontaktaufnahme (Werbezwecke) ebenfalls von uns weitergegeben werden. Um Ihnen größtmögliche Transparenz im Umgang mit Ihren personenbezogenen Daten zu geben, finden Sie weitere Informationen in unserer Datenschutzerklärung.

Ihre personenbezogenen Daten zur Kontaktaufnahme werden regelmäßig nach 2 Jahren gelöscht, wenn Ihre Einwilligung bis dahin nicht von uns verarbeitet werden.

Wenn Sie der Verarbeitung widersprechen, Ihre Einwilligung widerrufen oder die rechtlichen Voraussetzungen für eine werbliche Ansprache nicht mehr vorliegen, werden Ihre Daten zur werblichen Kontaktaufnahme von uns nicht weiter genutzt. Zu Nachweiszwecken werden Ihre Daten weitere drei Jahre vorgehalten und anschließend gelöscht.

Die Bereitstellung Ihrer personenbezogenen Daten ist weder gesetzlich noch vertraglich vorgeschrieben. Eine automatisierte Entscheidungsfindung einschließlich eines Profilings findet nicht statt. Weitere Informationen finden Sie in unseren AGB unter Bonitätsprüfung.

Ihre Rechte

Wir möchten Sie darauf hinweisen, dass Ihnen ein Recht auf Auskunft (Art. 15 DS-GVO), Berichtigung (Art. 16 DS-GVO), Löschung (Art. 17 DS-GVO), Einschränkung der Verarbeitung (Art. 18 DS-GVO), Datenübertragbarkeit (Art. 20 DS-GVO) und ein Widerspruchsrecht gegen die Verarbeitung (Art. 21 DS-GVO) zusteht.

Da wir Ihre personenbezogenen Daten auch zu Werbezwecken auf der Grundlage eines sog. berechtigten Interesses nutzen, möchten wir Sie auf Ihr damit verbundenes Widerspruchsrecht gesondert hinweisen. Im Falle Ihres Widerspruchs verarbeiten wir Ihre personenbezogenen Daten nicht mehr, es sei denn, wir können zwingende schutzwürdige Gründe für die Verarbeitung nachweisen, die Ihre Interessen, Rechte und Freiheiten überwiegen, oder die Verarbeitung dient der Geltendmachung, Ausübung oder Verteidigung von Rechtsansprüchen.

Sofern wir Ihre personenbezogenen Daten verarbeiten, um Direktwerbung zu betreiben, so haben Sie gem. Art. 21 Abs.2 DS-GVO das Recht, jederzeit Widerspruch gegen die Verarbeitung der Sie betreffenden personenbezogenen Daten zum Zwecke derartiger Werbung einzulegen. Im Falle Ihres Widerspruchs gegen die Verarbeitung zum Zwecke der Direktwerbung werden wir Ihre personenbezogenen Daten nicht mehr für diese Zwecke verarbeiten.

Darüber hinaus haben Sie ein Beschwerderecht bei der zuständigen Aufsichtsbehörde (Art. 77 DS-GVO). Sie haben zudem das Recht, Ihre erteilte Einwilligung jederzeit zu widerrufen, ohne dass die Rechtmäßigkeit der Verarbeitung aufgrund der Einwilligung bis zu Ihrem Widerruf hiervon berührt wird.

Verantwortlicher und Datenschutzbeauftragter

Verantwortlicher und Dienstanbieter

Nordbayerischer Kurier Zeitungsverlag GmbH
Theodor-Schmidt-Str. 17
95448 Bayreuth
Telefon: +49 (0)921 294 – 0

Name und Anschrift des Datenschutzbeauftragten

Die Firma intersoft consulting services AG stellt für uns den externen betrieblichen Datenschutzbeauftragten. intersoft consulting services AG – Hamburg, Frankfurt, München, Berlin, Stuttgart, Kiel, Düsseldorf. Hauptsitz: Beim Strohhause 17, 20097 Hamburg, Telefon: +49 40 790 235 – 0.

Sie können sich bei Fragen, die den Datenschutz betreffen per E-Mail an uns wenden: kundenservice@nordbayerischer-kurier.de

Datenschutzrechtliche Hinweise in den AGB

Wir weisen darauf hin, dass diese Datenschutzerklärung sowie die damit erfüllten Informationspflichten gemäß DS-GVO ausschließlich für die Angebote der Nordbayerischer Kurier Zeitungsverlag GmbH gelten.
Bitte beachten Sie auch die datenschutzrechtlichen Hinweise unserer Allgemeinen Geschäftsbedingungen die Sie hier einsehen können. Dort behandeln wir insbesondere die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten, die wir zur Durchführung der Verträge benötigen. Darüber hinaus informieren wir Sie über die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten zwecks einer Identitäts- und Bonitätsprüfung.

Links zu anderen Websites

Unsere Websites können Links zu Websites anderer Anbieter enthalten. Wir haben keinen Einfluss darauf und kontrollieren nicht, dass andere Anbieter die geltenden Datenschutzbestimmungen einhalten.

Aktualisierung dieser Datenschutzerklärung

Es kann erforderlich sein, unsere Datenschutzerklärung zu aktualisieren. Wir behalten uns deshalb das Recht vor, die Erklärung nach Bedarf zu ändern oder zu ergänzen. Die Änderung werden wir an dieser Stelle veröffentlichen. Daher sollten Sie diese Website regelmäßig aufrufen, um sich über den aktuellen Stand der Datenschutzerklärung zu informieren.

Verweise auf die Datenschutzgrundverordnung (DS-GVO) sind bis zum 24.05.2018 als Verweise auf die entsprechende Regelung im Bundesdatenschutzgesetz (BDSG-Alt) auszulegen. Sofern es keine entsprechende Regelung im BDSG-Alt gibt, entfällt die genannte Verpflichtung bis zum 24.05.2018 und findet erst mit Wirkung ab dem 25.05.2018 Anwendung.

Nordbayerischer Kurier Zeitungsverlag GmbH
Stand: Mai 2018


 

 

Kontakt    Impressum    Widerrufsrecht    Datenschutz